Persönlichkeitspsychologie (Basiswissen Psychologie) (German by Philipp Yorck Herzberg

By Philipp Yorck Herzberg

was once ist Persönlichkeit? used to be macht die Einzigartigkeit jedes Menschen aus? Können wir uns ändern? Dieses Lehrbuch liefert einen kompakten und verständlichen Überblick über das Fach 'Persönlichkeitspsychologie'. Die Fokussierung auf notwendiges Basiswissen steht dabei im Vordergrund und bietet eine erste Orientierung. Kompakte Darstellungen von klassischen Studien und Beispielen sowie Denkanstöße machen dieses Lehrbuch anschaulich und lesenswert.

Show description

Continue reading "Persönlichkeitspsychologie (Basiswissen Psychologie) (German by Philipp Yorck Herzberg"

Der Demographische Wandel in Deutschland. Ein Überblick by Jessica Nagy

By Jessica Nagy

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, word: 2,0, Fachhochschule Heidelberg, Veranstaltung: Wissenschaftliches Arbeiten und Argumentieren, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Demographische Wandel in Deutschland ist ein aktuelles und stets gegenwärtiges
Thema. Vermehrt hört guy Diskussionen darüber in den Medien mit Politikern und
Experten.
Es gibt viele unterschiedliche Meinungen und Ansichten, jedoch haben alle eine
statistische Gemeinsamkeit, die Menschen werden immer älter und gleichzeitig ist
Deutschland von einem alarmierenden Geburtenrückgang betroffen. [...]

Show description

Continue reading "Der Demographische Wandel in Deutschland. Ein Überblick by Jessica Nagy"

Zu Emile Durkheims Dissertation "Über die Teilung der by Dennis Scholze

By Dennis Scholze

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Veranstaltung: Durkheim und seine Schule, Sprache: Deutsch, summary: m Jahre 1893 erschien Emile Durkheims Dissertation mit dem Titel „Über die Teilung der sozialen Arbeit“. Inhaltlich stellt Durkheim darin fest, dass eine arbeitsteilige Gesellschaft einen veränderten gesellschaftlichen Zusammenhalt bedarf bzw. aus sich heraus produziert.
Folgen der Arbeitsteilung sind nach Durkheim, die Errichtung einer neuen Sozial- bzw. Moralordnung, die Individuen aneinander bindet. Ohne die Arbeitsteilung wären die Individuen weit gehend unabhängig voneinander. Aus dem Bemühen die Produktivkraft zu erhöhen, entspringt Solidarität. Diese Ausarbeitung zum Referat, das im Rahmen des Seminars „Durkheim und seine Schule“ gehalten wurde; möchte ein kurzes Gedankenpanorama Durkheims skizzieren, welches er in seiner Dissertation „Über die Teilung der sozialen Arbeit“ behandelt.

Show description

Continue reading "Zu Emile Durkheims Dissertation "Über die Teilung der by Dennis Scholze"

Sozialer Wandel in soziologischen Theorien der Gegenwart by Wieland Jäger Hanns-Joachim Meyer

By Wieland Jäger Hanns-Joachim Meyer

Dramatische soziale Ereignisse wie das Ende der sozialistischen Staaten oder die Demontage des Wohlfahrtssystems decken grundlegende theoretische Defizite der gegenwärtigen Soziologie des Wandels auf. Diesseits der besonders in der amerikanischen Debatte erhobenen Forderung nach einem konzeptionellen Neubeginn werden in dieser Studie aktuelle soziologische Gesellschaftstheorien daraufhin untersucht, was once sie zum Abbau der Mängel soziologischer examine des Wandels beitragen können. Der Beutezug bei zeitgenössischen Titanen der Soziologie (Bourdieu, Giddens, Coleman, Münch, Habermas) steht unter der Leitfrage: used to be leisten gegenwärtige soziologische Theorien aus der Theorieperspektive des sozialen Wandels? Im Ergebnis lassen sich diese Theorien mit erheblichem konzeptionellen Gewinn auch als Theorien des sozialen Wandels lesen.

Show description

Continue reading "Sozialer Wandel in soziologischen Theorien der Gegenwart by Wieland Jäger Hanns-Joachim Meyer"

Und dennoch...: Nachdenken über Zeitgeschichte, Erinnern für by Hildegard Hamm-Brücher

By Hildegard Hamm-Brücher

Erinnern für die Zukunft

Hildegard Hamm-Brücher, die Grande Dame der deutschen Politik, blickt auf die Zeit seit dem Ende der Nazi-Diktatur zurück und wirbt eindringlich für ihre großen Lebensthemen – das Lernen aus den Irrtümern der Geschichte, die Stärkung der Demokratie und die Verteidigung der Freiheit.

Show description

Continue reading "Und dennoch...: Nachdenken über Zeitgeschichte, Erinnern für by Hildegard Hamm-Brücher"

Die Herausforderung „Demografischer Wandel“ im Betrieblichen by Nina Nolte

By Nina Nolte

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, employer, be aware: 1,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Im Übergang von der Industrie- zur Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft hängt die
Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zunehmend von deren Wertschöpfungspotenzial und Innovativität
ab. Die zentrale Ressource um dies zu gewährleisten, ist das betriebliche Humankapital - die Mitarbeiter
und Mitarbeiterinnen des Unternehmens. Doch im Zuge des Demografischen Wandels geraten die
Unternehmen zunehmend unter Handlungsdruck: Einerseits wird sich das Angebot an Arbeitskräften
immer weiter reduzieren. Andererseits werden die Belegschaften durchschnittlich älter und verweilen
auch länger im Unternehmen. Um die Produktivität der Arbeitnehmer auch im adjust konstant zu halten,
bedarf es eines umfassenden Konzepts zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit. Daher soll in der vorliegenden
Arbeit zum Thema Arbeitnehmer mit Rückenschmerzen? Die Herausforderung
„Demografischer Wandel“ im Betrieblichen Gesundheitsmanagement die Frage beantwortet
werden: Welche Herausforderungen ergeben sich für Unternehmen durch die Erfordernisse des
Demografischen Wandels und wie ist es durch ein ganzheitliches Konzept des betrieblichen
Gesundheitsmanagements möglich, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu fördern.
Hierzu werde ich die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Unternehmen skizzieren und
beschreiben, mit welchen Mitteln die Betriebe auf diese bereits reagieren. Da viele Unternehmen dabei die
spezifischen Potenziale älterer Mitarbeiter unterschätzen, soll zunächst auf die Leistungsfähigkeit älterer
Arbeitnehmer eingegangen werden. Anschließend wird das Konzept „Haus der Arbeitsfähigkeit“ von
Ilmarinen vorgestellt um die Faktoren zu skizzieren, die für den Erhalt der Arbeits- und Leistungsfähigkeit
der Mitarbeiter eine Rolle spielen. Hieraus soll schließlich auch die besondere Bedeutung der
betrieblichen Gesundheitsförderung abgeleitet werden. Als Überleitung zum Hauptteil, wird abschließend
der aktuelle empirische Befund zur Gesundheitssituation in den Unternehmen dargestellt. Hier sollen erste
Handlungsschwerpunkte für gesundheitsförderliche Maßnahmen aufgezeigt werden.

Show description

Continue reading "Die Herausforderung „Demografischer Wandel“ im Betrieblichen by Nina Nolte"

Arbeit und Arbeitskultur: Ehrenamtliche Tätigkeit – Arbeit by Henrike Göhl

By Henrike Göhl

Fachbuch aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, word: keine observe, Universität Hamburg (Volkskunde), Veranstaltung: Einführung in die Volkskunde, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen unseres Volkskundeseminars, habe ich zum Thema Arbeitskultur eine Hausarbeit verfasst. Ich habe mich in einem Fragebogen mit dem Thema der Ehrenamtlichkeit und der Arbeit (Erwerbsarbeit) beschäftigt, denn in unserer heutigen Gesellschaft wird ehrenamtliche Tätigkeit immer mehr zu einem zentralen Thema.
Dabei wollte ich herausfinden, ob die ehrenamtlich Tätigen bei den Oxfam outlets Deutschland GmbH, ihre Tätigkeit als Arbeit oder Freizeit empfinden. Ich habe dafür einen Fragebogen konzipiert, der three Fragenkomplexe umfasst. Diesen Fragebogen habe ich an 10 Mitarbeiter eines Hamburger outlets verteilt. Die Rücklaufquote betrug a hundred %.
Im ersten Teil dieser Arbeit habe ich mich mit der theoretischen Einordnung der ehrenamtlichen Tätigkeit beschäftigt und Begriffe der ´Arbeit´ und ´Freizeit´ geklärt, damit mein Vorgehen und die Auswertung der Daten verständlich wird. Im folgenden Teil widmete ich mich dem Forschungsinteresse, dem die folgende Fragestellung zugrunde liegt:“ Ist die ehrenamtliche Tätigkeit für sie Arbeit oder Freizeitvergnügen?“ Die anschließende Befragung fand in einem Hamburger Oxfam store statt, zu dessen Inhalten und Aktivitäten ich mich im dritten Kapitel geäußert habe.
Den vierten Teil habe ich den Methoden und der Auswertung der Befragung gewidmet. Im darauf folgenden Teil, habe ich eine Tendenz aufgezeigt und im letzten Kapitel der Arbeit habe ich die Daten des Mittelteils des Fragebogens mit Hilfe der Likert – Skala ausgewertet. Zu meinen erzielten Ergebnissen und der daraus resultierenden Kritik an meinem Vorgehen sowie der Methode, habe ich im Schlussteil Stellung genommen.

Show description

Continue reading "Arbeit und Arbeitskultur: Ehrenamtliche Tätigkeit – Arbeit by Henrike Göhl"

Das Stanford-Prison-Experiment (German Edition) by Jens Hasekamp

By Jens Hasekamp

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, word: 1,3, Universität Osnabrück (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Soziologie Abweichenden Verhaltens, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Vorstellung des Stanford-Prison-Experiments, damals unter der Leitung von von Prof. P. Zimbardo (1971), wird innerhalb einer Präsentation (26 Seiten) vorgestellt, zusätzlich in shape einer Ausarbeitung schriftlich begleitet (20 Seiten). , summary: „Das scan" ist ein deutscher movie, der einen psychologischen Versuch nachstellt - den Versuch, die stereotypen Verhaltensweisen von Wärtern und Gefangenen eines Gefängnisses unter nahezu realistischen Bedingungen zu analysieren.

Die Kinobesucher waren schockiert, als sie im movie das menschenverachtende Verhalten der Wärter gegenüber den Gefangenen sahen. Das test zeigte, wie aus „normalen Menschen" sadistische Folterknechte und aus einfachen Studenten unterwürfige, demoralisierte und pathologisch reagierende Gefangene wurden.

Der movie ist keineswegs Fiktion. Im Jahr 1971 wurde das test durch den Psychologen Professor Zimbardo tatsächlich durchgeführt.

Die vorliegende Arbeit beschreibt, wie im Verlauf des "echten" Experimentes Wärter und Gefangene die stereotypen Verhaltensweisen zeigen, die auf einen erheblichen Einfluss einer unnatürlichen Umgebung und Machtsituation - das Gefängnis - zurückzuführen sind.

Show description

Continue reading "Das Stanford-Prison-Experiment (German Edition) by Jens Hasekamp"

Gesundheit und Gesundheitsverhalten im Jugendalter: Der by Matthias Richter

By Matthias Richter

Über den Zusammenhang zwischen sozialer Ungleichheit und Gesundheit im Jugendalter ist bislang nur sehr wenig bekannt. Auf foundation der WHO-Studie "Health Behaviour in School-aged childrens" stellt Matthias Richter repräsentative Daten über den Gesundheitszustand, das Gesundheitsverhalten und deren soziale Kontexte im Jugendalter bereit. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt der Untersuchung: Lassen sich für deutsche Jugendliche ähnlich schwache Zusammenhänge zwischen sozialer Ungleichheit und Gesundheit identifizieren wie für Jugendliche aus anderen westeuropäischen Ländern? Wie ist der Einfluss sozialer Ungleichheit auf das gesundheitsrelevante Verhalten zu bewerten, das zwischen sozialer Ungleichheit und Gesundheit vermittelt? Welche Rolle kommt der Schule und der Peer staff bei einer Angleichung gesundheitlicher Ungleichheiten zu?

Show description

Continue reading "Gesundheit und Gesundheitsverhalten im Jugendalter: Der by Matthias Richter"

Theorie der psychosozialen Entwicklung nach Erik H. Erikson by Claudia Tusek,Cornelia Hausner-Ghazal

By Claudia Tusek,Cornelia Hausner-Ghazal

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, observe: Sehr intestine, Wirtschaftsuniversität Wien (Institut für Bildungswissenschaft), Veranstaltung: "Klassiker der Pädagogik", Vertiefung Erziehungswissenschaften, Dr. Mikl, SS2006, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seminararbeit von Cornelia HAUSNER-GHAZAL und Claudia TUSEK.Erik H. Erikson gilt als ein freudianischer Ich-Psychologe , d.h. er orientiert sich einerseits an den Theorien von Dr. Sigmund Freud, andererseits auch an den Konzepten anderer Psychoanalytiker, wie Anna Freud. Außerdem galt sein Interesse möglichen gesellschaftlichen und kulturellen Einflüssen bei der Identitätsentwicklung. [vgl. BOEREE, C. G., deutsch von WIESER, D.: deutsch.html, Zugriff am 12.April 2006 um 22:00 Uhr]Bevor guy sich mit dem Werk von Erik H. Erikson auseinander setzen möchte, erfordert es, seine Biographie zu studieren, da seine Arbeit eng mit seinem Lebensweg verbunden ist. Die Entwicklung einer Identität battle nicht nur in seinem beruflichen Schaffen die zentrale Fragestellung, sondern verfolgte ihn sein gesamtes Leben auch im persönlichen Sinn. Es scheint so, als ob er selbst sein ganzes Leben auf der Suche nach (seiner) Identität war.

Show description

Continue reading "Theorie der psychosozialen Entwicklung nach Erik H. Erikson by Claudia Tusek,Cornelia Hausner-Ghazal"